Scheibenfedern / Woodruff Keys

gefertigt nach DIN 6888 bzw. SAE
lagermäßig lieferbar
Ausführung in allen Werkstoffen
mit/ohne Wärmebehandlung
 

    technische Skizze Lieferbare Abmessungen nach DIN 6888 Lieferbare Abmessungen nach SAE

    Höhe h 1,40 - 16,00 mm
    Länge l 3,82 - 43,08 mm
    Breite bl 1,00 - 10,00 mm

    Sonderabmessungen möglich.

    Höhe h 0,203 - 0,641 inch
    Länge l 0,500 - 1,500 inch
    Breite b 0,625 - 0,375 inch

    Scheibenfedern werden üblicherweise verwendet, um ähnlich wie bei Passfedern bei Kegelverbindungen die Lage von Welle und Nabe festzulegen. Diese formschlüssige Verbindung dient der Drehmomentübertragung beispielsweise von der Antriebswelle auf das Zahnrad. Scheibenfedern werden auch als Woodruff-Key bezeichnet.

    Die Scheibenfeder trägt durch Formschluss an ihren Flanken. Sie wirkt dadurch als Mitnehmer und überträgt das Drehmoment der Welle auf das anzutreibende Bauteil (Antriebswelle) oder das Drehmoment des antreibenden Teils auf die anzutreibende Welle (Abtriebswelle). In axialer Richtung wird das Rad auf der meist konischen Welle gegen Verschieben durch eine Nutmutter gesichert.

    Scheibenfedern werden nach Form und Abmessungen in der DIN 6888 genormt. Üblicherweise wird zur Tolerierung der Nutbreite eine Passung mit P9 für einen festen oder N9 für leichten Sitz laut DIN 7155 verwendet. Die Scheibenfederbreite entspricht damit einer Toleranz h9 (unteres Abmaß = 0). Die Scheibenhöhe ist mit h12 toleriert. Gestaltungs- und Berechnungsrichtlinien von Passfederverbindungen sind in der DIN 6892 festgelegt.

    Um Ihnen schnellstmöglich zu helfen, füllen Sie bitte das nachstehende Formular aus.
    Sie haben auch die Möglichkeit, dieses als PDF zu downloaden und ausgefüllt uns zuzufaxen.

    Angaben zur Scheibenfeder:
    Höhe in mm  
    Länge l in mm
    Breite b in mm
    Material
    Stückzahl
       
    Ihre Daten: Hinweise und Anmerkungen:
    Name*
    Firma*
    Strasse
    PLZ / Ort
    Telefon
    Telefax
    Internet
    Email*
      * Pflichtfelder